Emailmarketing-Das wichtigste im Internetbusiness

By Affiliatemarketing | Kategorie 2

Jul 23

Email-Tools im Vergleich

Emailmarketing ist einer der wichtigsten Punkte im Onlinemarketing. Jedoch sollte man hier nicht mit eigenen Tools oder irgendwelchen WordPress-Plugins arbeiten, sondern einen Profianbieter benutzen. Der Vorteil liegt klar auf der Hand. Emailmarketinganbieter, wie Klicktipp, Cleverreach, MailChimp oder einige andere benutzen große Server, die auch für Anbieter wie Gmail, Gmx oder andere Mailanbieter als vertrauenswürdig eingestuft werden. Dies ist ganz wichtig, da ansonsten Ihre Mails im Spamordner landen. Und das will keiner, der Onlinemarketing betreibt. Jedoch sind alle Systeme unterschiedlich. Ich möchte hier einmal einen Überblick geben um die Entscheidung, welches System man nutzen sollte leichter fällt.

Ich habe hier eine Sternebeurteilung gegeben, die auf der Ausstattung, der Bedienbarkeit und vor allem dem Nutzen im Onlinemarketing beruht.

 


Klick-Tipp:

Klick-Tipp ist der einzige Emailmarketing Anbieter aus Deutschland. Ich persönlich finde dies als ganz wichtig, da hier europäisches Recht angewandt wird. Den gerade im Email-Marketing gibt es sehr viele rechtliche Dinge zu beachten. Und diese werden jetzt auf Grund der neuen Datenschutzverordnung noch einmal viel strenger. Doch was kann Klick-Tipp. Der Anbieter bietet ein rein Textbasierendes System, das dies gerade im Onlinemarketing um einiges besser ist, als viele Bilder. Doch auch hier kann man Bilder einfügen, oder eigene HTML-Mails importieren. Klick-Tipp ist auch das einzige Tag-basierende System. Hier gibt es nur eine Liste. Die Zuortnung erfolgt über sogenannte Tags. Dies ist zum Beispiel sehr sinnvoll, wenn ein Kunde Produkt A kauft, und Produkt B noch nicht gekauft hat. Bei jedem anderen System würde der Kunde in einer neuen Liste landen. Hier bekommt der Kunde den Tag Produkt a gekauft und erhält somit keine Werbung mehr für dieses Produkt.Wenn er auch Produkt B kauft erhält er keine Werbung mehr für beide Produkte. Der Vorteil liegt auf der Hand. Ich brauche mich nicht mehr darum kümmern, in welchen Listen der Kunde überall ist. Klick-Tipp bietet sehr viele Schnittstellen, wie zum Beispiel zu Woocomerce, Thrive-Themes, Digimember und viele mehr. Es bietet AB-Tests, Verkaufsfunnels, Followupmails, Tools um den Spamscre zu berechnen und vieles mehr. Um jedoch den vollen Umfang richtig nutzen zu können, sollte man mit der Premiumversion beginnen. Bei Klick-Tipp ist es jederzeit möglich auf- oder upzugraden, oder auch auszusetzen. Für alle, die professionelles Emailmarketing betreiben wollen ist Klick-Tipp Premium meine Empfehlung.


Mail Chimp:

Mailchimp ist ein amerikanischer Emailmarketing Anbieter und aus diesem Grund ist auch die gesamte Oberfläche auf Englisch. Wer damit ein Problem hat, sollte gleich darauf verzichten. Mailchimp bietet eigentlich alles, was man braucht. Was ich gerne öfter nutze ist die graphische Oberfläche und auch den eigenen Emaileditor. Mit diesem ist es sehr leicht, Email ansprechend und in kürzester Zeit zu gestalten. Mailchimp bietet mitlerweile auch Folgemails (Followup-Mails) an. Dies ist sehr praktisch um Kunden vollautomatisch nach einigen Tage anzuschreiben. Mailchimp bietet für fast alle Dinge, wie Webinarsoftware, Shopsysteme, CRM ect. Schnittstellen an, damit die Implementierung sehr leicht fällt. Bei Mailchimp bekommt man sehr viele Funktionen bis 2000 Empfänger und 12000 Mails pro Monat gratis. 2500 Empfänger und alle Funktionen bei uneingeschränkter Nutzung bekommt man für 30 USD im Monat. Meiner Meinung nach ist Mailchimp ideal für kleine Firmen, die 1 oder 2 Webseiten betreiben oder ein Offline-Geschäft betreiben, da mit dem Editor relativ einfach schöne Mails gemacht werden können.


GetResponse:

GetResponse ist ein mehrsprachiges Tool, das an Umfang nicht zu überbieten ist. Da die deutsche Übersetzung zu wünschen übrig lässt, ist es gut der englischen Sprache mächtig zu sein.(Dies ist im Onlinebusiness jedoch meiner Meinung nach sowieso Voraussetzung). Diesea Onlinetool bietet nicht nur einen sehr großen Funktionsumfang bei der Emailerstellung und Versendung, wie AB-Splittests, Autoresponder, Followup-Emails, Rss-Kampagnen, einen tollen Editor und viele Vorlagen, sowie ein Tool um den SpamScore zu berechnen. Natürlich wird auch hier standardmässig das Double Optin Verfahren eingesetzt. Man kann Tracking Pixels setzten um, die Herkunft bei Webseitenbesuchen oder Käufen zurück zu verfolgen.

Die größte Stärke jedoch ist der Landingpagegenerator, der einfach Landingpages für Deine Email-Kampagnen erstellt. Hier gibt es eine sehr grosse Auswahl an Templates, jedoch kann man auch sein eigenes erstellen und speichern. GetResponse verschiebt auch automatisch bei einem Kauf, das Abo in einen anderen Verteiler, um nicht den Kunden mit Werbung über Produkte zu belasten, die er schon gekauft hat. Die Preise liegen zwischen 12 und 999 Euro im Monat. Hier muss sich jeder seine eigenen Tarif nach Bedürfnissen aussuchen.

Ein sehr mächtiges Tool, was gerade für Newcomer ein umfangreiches Portfolio umfasst. Jedoch ist der deutsche Support sehr langsam. Hier gibt es noch etwas besseres.


Cleverreach:

Die Emailmarketing Lösung CleverReach kommt aus dem Hause Ashampoo und überzeugt mit einer aufgeräumten Oberfläche. Auch CleverReach wird als Testversion gratis angeboten. Diese Version umfasst 1000 Emails an 250 Abos pro Monat zu senden. Werbebuttons lassen sich in der Gratisversion ohne Weiteres entfernen. Wenn man Jedoch etwas tiefer in das Email-Marketing einsteigen möchte, wie zum Beispiel Autoresponder nutzen oder Verkaufsfunnels einrichten, der muss zu einer der Verkaufsversionen greifen. Die CleverReach Preise liegen zwischen 0 und 640 Euro pro Monat. Hier hängt es von der Größe Eurer Liste ab. Das heißt, wie viele Newsletterabonennten Ihr habt.
Fazit: CleverReach hat einen umfangreichen Newsletter-Editor, bietet tolle Tools, wie Splittest und Spamcheck, ist jedoch gerade im Businessbereich mit Listen jenseits der 5000 Abonemennten sehr kostspielig.


Leave a Comment:

Leave a Comment: